Gartennetz / Rehschutzzaun, 50 x 50mm, 1.8 x 100m, schwarz

Kunststoffschutznetze für den vielseitigen Einsatz
mehr Details...

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

172,10 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. evtl. Versandkosten
0,96 € / m²
Artikelnummer: 051045
Versandgewicht: 40.5 kg
Material: PP = Polypropylen
Farbe: schwarz
Maschenweite: 50 x 50 mm
Länge: 100 m
Breite: 1,8 m
Fläche: 180 m²
Gewicht: 80 g/m²
  • Kostenloser Versand in Deutschland

  • 15 Tage Widerrufsrecht mehr erfahren

  • Persönliche Beratung +49 (0) 34298 485 90

Details

Gartennetz / Rehschutzzaun, 50 x 50mm, 1.8 x 100m, schwarz

Der Rehschutzzaun ist ein sehr leichter aber sehr stabiler aus schwarzem Polypropylen hergestellter, 1,80 m hoher Kunststoffzaun mit hoher Dehnfestigkeit. Rotwild hat die Tendenz, über große Bereiche nach Futter zu suchen. Eine kostengünstige und sehr wirksame Variante zur Kontrolle des Rotwildes bietet der Rehschutzzaun. 

Der Rehschutzzaun ist UV-beständig, verrottungsresistent und verhindert nicht die Durchsicht. Der Rehschutzzaun ist leichtgewichtig, eine 100m Rolle wiegt weniger als 15kg und ist damit schnell, leicht und kostengünstig zu installieren.

Immer wird die Frage bleiben welcher Schutz für die Pflanzen der wohl effektivste ist. Baumschutzröhren schützen jeden Baum individuell, verhindern den Wildverbiss und andere Zerstörung wie Fegen, Wettereinflüsse oder Herbizideinsatz. Darüber hinaus bieten die Tubex Schutzröhren auch noch einen zusätzlichen Halt der Pflanzen. Rehschutzzäune dienen lediglich dafür, um größere Baumflächen vor Zerstörung durch Wild zu schützen.

Wie ist die Anwendung?

Sie sind leicht zu errichten und bilden einen dauerhaften Schutz vor Wildschäden an Bäumen, Hecken und Sträuchern. Es ist aber kein Schutz vor Nagern oder Wettereinflüssen. Der Zaun sollte alle 2-3m mit Flachbindern an Pfosten befestigt werden und zusätzlich mit einem Draht, für eine bessere Stabilität durch die Oberseite des Zaunes stabilisiert werden.

Wie lange schützen die Rehschutzzäune?

Ohne direkte physikalische Schäden halten die Rehschutzzäune mindestens 7 Jahre. Der Zustand der Zäune sollte jedoch regelmäßig kontrolliert werden um Schäden durch Wind oder Mensch zu prüfen

Warum sollte man unseren Rehschutzzaun verwenden?

Rot- und Dammwild sucht sich das Futter in einem großen Gebiet zusammen und verursacht dort Frasschäden oder beschädigt mit dem Abwurf des Geweihes Fegeschäden.Diese bemerkt man dann oft erst sehr spät und die frisch gepflanzten Jungpflanzen sterben ab. Der Rehschuzzaun ist schnell aufgestellt und bietet damit einen schnellen temporären Schutz. Dazu ist der Zaun aus Kunststoff deutlich leichter und kostengünstiger als Drahtzäune. Durch die Farbe und die Maschenstruktur verschwindet der Zaun dazu optisch besser im Umfeld. Ein letzer wichtiger Punkt ist, dass das Rehschutzgitter aus flexiblem Kunststoff hergestellt ist und den Vorteil hat, dass wenn Vögel gegen das Gitter fliegen, dieses nach gibt und die Vögel darin nicht hängen bleiben. Nicht wie bei Drahtzäunen wo Fasane, Rebhüner, etc. sich in den Maschen verfangen und dann verenden.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein